Über die agileStuttgart in Zeiten von Corona

Die agileStuttgart ist eine im Open Space Format gehaltene, sogenannte Unkonferenz, die vom Austausch zwischen Menschen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen lebt. Und genau deshalb, werden wir sie nach langem Abwägen nun doch in Präsenz abhalten! Wir wollen echte Menschen sehen, und uns eine kleine Pause von den remote, online und anderen virtuellen Formaten gönnen. In diesem Jahr gehen wir also in Runde #4, und dass, obwohl Corona uns alle ziemlich ausgebremst hat.

Apropos Corona… Auch wenn wir ein Präsenzveranstaltung sind, halten wir uns natürlich an alle aktuellen Be- und Einschränkungen. Zum Glück lässt das Riverhouse einiges zu:

  • Über die gesamte Eventfläche können wir 1,5 m Abstand gewährleisten. Wir haben zusätzliche Räumlichkeiten eingeplant, damit die Sessions und damit das Teilnehmeraufkommen entzerrt werden kann. Entsprechen werden wir den Zeitplan etwas strecken und die Wechselzeiten verlängern.
  • Das Riverhouse bietet die Möglichkeit fast alle Sessions draußen, z. B. am wunderschönen Neckar-Strand oder in der Weinberglocation abzuhalten. Wie im letzten Jahr, planen wir mit gutem Wetter.
  • Das Mittagessen wird diesmal für Euch vorbereitet und an den Tisch geliefert. So verhindern wir Gedränge am Buffet.
  • Ach so: Corona hat bei uns das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus gerückt. Wir möchten unseren Beitrag leisten und werden ab diesem Jahr ein Fleischloses Event. Entsprechend sind alle Gerichte vegetarisch, und wenn ihr möchtet - auch vegan.
  • Wie auch immer: Packt eure Maske ein, an der ein oder anderen Stelle werdet ihr sie trotzdem brauchen.
  • Und klar: Wenn die Bedingungen sich wieder verschlechtern, erstatten wir euch den Ticketpreis abzüglich einer Stornopauschale in Höhe von EUR 4,- zurück. (die wird von XING erhoben.)

Und hier noch mehr Informationen für Gäste, die zum ersten Mal dabei sein wollen:

Auf der agileStuttgart kannst Du Dich zu Themen rund um Scrum, Kanban, XP austauschen oder Fragen und Erfahrungen auf dem Weg zur agilen Organisation teilen. Neben agilem Projektmanagement reichen die Themen von Digitalisierung, Kulturwandel und Agilität in der Verwaltung bis zur Skalierung in Konzernen. Vielleicht hören wir aber dieses Jahr auch mehr über die Themen virtuelles Arbeiten, und Online Kollaboration, Tools und Instrumente. Wir sind gespannt…

Es wird keine Vorträge und dementsprechend auch keine klassischen Sprecher geben. Im Open Space Format machen die Teilnehmer selbst das Programm, indem sie Sessions anbieten, Fragen stellen, ihr Wissen einbringen, mitdiskutieren und Ideen und Meinungen teilen. Möchtest Du als Teilnehmer eine Session starten, kannst Du das Format Deiner Session völlig frei bestimmen – egal, ob Workshop, Vortrag, Brainstorming oder Erfahrungsaustausch.

Damit Dich nichts von den interessanten Themen ablenkt, ist den ganzen Tag für Essen und Getränke gesorgt. Die Verpflegung ist im Ticketpreis enthalten.

Wie funktioniert ein Open Space?

Ganz einfach:
Auf einem Open Space machen die Teilnehmer das Programm! Alle sind eingeladen, während der Themensammlung zu Beginn des Events ihr Thema einzubringen. Das kann eine Frage sein, ein Workshop, den Du anbieten möchtest, ein Vortrag, ein Brainstorming oder was immer Du Dir vorstellst.

Das Schöne an einem OpenSpace ist, dass viele unterschiedliche Menschen zusammentreffen, die zusammen lernen möchten. Es gibt keine richtigen oder falschen, keine zu einfachen oder zu schweren Themen und erst recht keine dummen Fragen!

Dein Anliegen schreibst Du zusammen mit Deinem Namen auf ein Post-it. Anschließend gestalten wir zusammen die Agenda an unserem Sessionboard.

Du stellst Dein Thema kurz vor und hängst es selbst ans Sessionboard. Dabei suchst Du Dir eine Uhrzeit und einen entsprechenden Raum aus. Wenn sich alle Themen am Board befinden, startet der sogenannte Marktplatz. Jeder, der ein Thema eingereicht hat, hat jetzt die Möglichkeit, in Absprache mit den anderen Themenanbietern die Agenda zu ändern. Wenn beispielsweise zeitgleich zu Deiner eigenen Session eine andere Session angeboten wird, zu der Du unbedingt gehen möchtest, kannst Du das hier besprechen. Im Anschluss daran startet der Open Space mit den ersten Sessions.

Klingt einfach?
Ist es auch.
Und das Beste: Es macht richtig Spaß und ist inspirierend.
Macht mit!

Coaching Clinic

Zusätzlich wird es eine parallel laufende Coaching Clinic geben. Hier könnt ihr ein kostenfreies Coaching bei professionellen (agile) Coaches zu den Herausforderungen eures Arbeitsalltags bekommen.

Was passiert hier?
Ein Team von ausgebildeten (Agile) Coaches wird den ganzen Tag vor Ort sein und 30 minütige Coachings zu euren Anliegen anbieten. Dieses kostenfreie Angebot kann euch helfen Wege und Möglichkeiten zu finden, Herausforderungen in der agilen Welt neu zu denken, anzugehen und zu lösen.

Wie funktioniert das?
Ganz einfach und selbst organisiert: Ihr tragt euch am Veranstaltungstag in die ausgehängte Coaching Clinic Liste ein und trefft euren Coach zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort und legt los.

Event Location

Riverhouse
Austr. 370
70376 Stuttgart
Web: riverhouse.de

25.09.2020

Riverhouse
Stuttgart-Münster

max 100 TeilnehmerInnen

8.30Uhr - 17.00Uhr

Vielen Dank unseren Sponsoren

Sponsoring

Sie möchten bei der agileStuttgart als Sponsor auftreten und Ihr Unternehmen den Teilnehmern vorstellen?
Wir bieten hierfür folgende Sponsorenpakete an:

Paket Basic
  • Möglichkeit Werbung, Stellenanzeigen oder ähnliches auszulegen/aufzuhängen
  • Eine Freikarte für die Veranstaltung
  • Logo Einbindung auf unserer Webseite agilestuttgart.de
  • Preis: 400 EUR Netto

Paket Premium
  • Möglichkeit Werbung, Stellenanzeigen oder ähnliches auszulegen/aufzuhängen
  • Zwei Freikarten für die Veranstaltung
  • Logo Einbindung auf unserer Webseite agilestuttgart.de
  • Benennung eines Konferenzraums nach dem Sponsor
  • News Tweet des Sponsorings über @agileStuttgart und Xing
  • Preis: 600 EUR Netto

Sponsor werden